Single und Schüchternheit – Strategien zum Erfolg

animation-1296889_640

Schüchterne Personen sind einfühlsame Partner, gute Zuhörer … Kurz gesagt: Sie besitzen viele vorteilhafte Charaktereigenschaften. Allerdings legt jedem Single die Schüchternheit Stolpersteine bei der Partnersuche in den Weg.

Wie äußert sich die Schüchternheit?

Solche Personen drängeln sich nicht in den Vordergrund, bei Tagungen ergreifen sie ungern das Wort und bei einer Party möchten sie nicht im Mittelpunkt stehen. Eine schüchterne Person erweist sich in der Regel als guter Zuhörer. Von dieser Person können wir wertvolle und nützliche Informationen erhalten. Bei der Partnersuche trauen sich diese Singles oft nicht, eine unbekannte Person anzusprechen. Wie kommt man aus diesem Teufelskreis?

 

Schüchternheit erkennen und damit umzugehen

Zuerst beschäftigen Sie sich mit der Frage: „Wie äußert sich meine Schüchternheit? Welche Gedanken machen mich ängstlich und unsicher?“ Schreiben Sie auf, welche Gedanken durch Ihren Kopf gehen, zum Beispiel, wenn Sie ein Gespräch mit einer unbekannten Person anfangen möchten. Des Weiteren können Sie ein Tagebuch führen, in dem Sie Ihr unsicheres Verhalten festhalten.

Im nächsten Schritt überlegen Sie sich ein Szenarium, wie Sie beispielsweise das Ins-Gespräch-Kommen mit einer unbekannten Person meistern könnten. Dabei ist es hilfreich, wenn man sich zuerst die Vorgehensweise für diese Situation aufschreibt und dann diese vor einem Spiegel übt. Dieses Szenarium bildet eine stabile Grundlage für Ihr sicheres Verhalten, wenn so eine Situation eintrifft.

 

Setzen Sie diesen Vorgehensplan um! Und zwar nicht irgendwann, sondern an einem bestimmten Tag. Sie können in Ihr Tagebuch aufschreiben: Am Samstag gehe ich zu der Geburtstagsfeier von Björn, dort möchte ich eine junge Frau ansprechen. Als Einstieg lächele ich die Frau an und wenn sie zurücklächelt, beginne ich das Gespräch mit ihr.

 

Wichtig ist dabei: Trauen Sie sich!

Halten Sie sich an Ihren Plan. Somit können Sie viele positive Erfahrung erleben und Ihr Projekt „Schüchternheit überwinden“ kommt in Gang.

 

Share This:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *